Facebook Instagram


Startseite > Auktion > 68. Die Weihnachtsauktion > Zwei volkstümliche Krüge

A68/529

↑ Zurück zu den Artikeln « »

ZWEI VOLKSTÜMLICHE KRÜGE

Mähren, Tupesy, Jaroslav Úředníček, und Mařatice zu Ungarisch Hradisch, 1. Hälfte 20. Jh.
Eierförmiger Fayencekrug mit verjüngtem Ausguss und Bandhenkel, weißglasiert, auf der Wandung Blumenstreif in Muffelfarben mit Mangan-Umrisslinien, Bordüren aus Gelb-, bzw. Blaulinien und Schraffur auf dem Henkel. - Fayencekrug, kleine Variation eines Zunftkruges mit Fassbindersymbol, auf Weißglasur vollflächig gemaltes Dekor in Scharffeuerfarben: Zunftsymbol mit zwei Löwen und zwei Hirschen, rundherum stilisierte Blumenmotive und Ornamentalbordüren. H. 21 cm und 14,5 cm. Eingepresste Marke „UT“; bzw. "JS", braune Pinselmarke „UHD“, unter dem Henkel Initialen "RS". Zustand A/B.


Dieses Lot wurde vor mehr als einem Jahr versteigert und ist nicht mehr aktuell.
Kontaktangaben
Ihre Frage
↑ Zurück zu den Artikeln « »