Facebook Instagram


Startseite > Auktion > 61. Kunstauktion > Perkussionspistole

A61/032

↑ Zurück zu den Artikeln « »

PERKUSSIONSPISTOLE

Europa, um 1750
Runder Lauf mit Visierscheine, zum Schloss in den kantigen übergehend, ursprünglich mit Silberkorn gesetzt, glatter Drall Kal. 13 mm. Ursprüngliches Steinschloss zum Perkussionsschloss umgebaut. Schloss und Hahn aus Stahl, ungezeichnet. Mechanismus bewegbar, stellt sich nicht in der zweiten Position auf. Restliche Garnitur aus Bronze, graviert mit Barockmotiv. Gegenplatte mit geschnittenem Dekor und Gravur mit Löwenmotiv in Rollwerken. Auf der Schaftkappe Maskaron mit Rotsteinen in den Augen eingesetzt. Alles in Nussholzschaft eingesetzt, der in demselben Stil als Beschlag geschnitzt ist. Stahl-Ladestock unter dem Lauf eingelegt. Lauflänge 27 cm. Gesamtlänge 44 cm. Zustand C. Abgefeilter Korn. Chips auf dem Schaft. Wahrscheinlich nicht origineller Ladestock.


Dieses Lot wurde vor mehr als einem Jahr versteigert und ist nicht mehr aktuell.
Kontaktangaben
Ihre Frage
↑ Zurück zu den Artikeln « »