Facebook Instagram


Startseite > Auktion > 65. Kunstauktion > Böhmische Chronica

A65/001

↑ Zurück zu den Artikeln »

BÖHMISCHE CHRONICA

Prag, Jan Severin d. J. – Ondřej Kubeš von Žípy, 1541
Größe 4°, fester Ledereinband, 948 S., Anhänger und Register nicht paginiert, kolorierte Holzschnitt-Illustrationen gezeichnet mit verflochtenem Monogramm PS, einmal auch Initialen SMC und Datum 1540. Fragmentarische Erhaltung von S. 56, weiter fehlen Blätter: 85-87, 96, 112, 114, 199, 210, 291-292, 315-316, 330, 360-361, 372, 378, 397, 402-403, 408, 414-415, 432/433, 435, 444, 450, 463, 468-469, 473-474, 7 Bl. von Anhängern und 1 Bl. des Registers, Bl. 111 als Manuskript-Abschrift erhalten. Priester Wenzeslaus Hagek von Libotschan beendete das Manuskript in 1539. Er beschreibt Böhmische Geschichte vom Anfang bis 1527. Große Popularität des Werkes in der Zeit vor dem Weißen Berg beweist seine frühe deutsche Übersetzung, für Prager Ausgabe von Nikolaus Strauß in 1596 vom Schreiber der Stadt Kaaden Johann Sandel gemacht.

Startpreis: 29.000 CZK / 1.137 EUR

Kontaktangaben
Ihre Frage