Facebook Instagram


Startseite > Auktion > 4. A67. Auktion von Antiquitäten und Kunstgegenständen > Vase Lötz

O4/0656

↑ Zurück zu den Artikeln « »

VASE LÖTZ

Böhmen, Klostermühle, Johann Lötz Witwe,
ca. 1915-1920
Vase mit Trichterhals, Klarglas mit Hellgrünopal unterfangen, in Schwarzemail gemalter Rand und feiner Blumendekor im Stil von D. Peche, wohl Maler Franz oder Otto Wilms. H. 10,5 cm. Zustand A/B.


Dieses Lot wurde vor mehr als einem Jahr versteigert und ist nicht mehr aktuell.
Kontaktangaben
Ihre Frage
↑ Zurück zu den Artikeln « »