Facebook Instagram


Startseite > Auktion > 60. Auction: Photographs and Works on Paper > Drei Fotografien

A60/041

↑ Zurück zu den Artikeln « »

Josef Bartuška (1898-1963)

DREI FOTOGRAFIEN

1930s
Drei Silbergelatineabzüge auf Glanzpapier, vintage Kontaktpositive, adjustiert auf Karton. 40x30 mm (2x) und 55x40 mm. Verso auf der Matte Name des Künstlers, Datierung und andere Notizen in Bleistift. Vintage Foto-Collage von J. Bartuška ist ein Beispiel für auf dem Markt eines sehr selten erscheinenden Vertreters der Schaffung der Budweiser Avantgarde-Gruppe Linie, bzw. ihrer fotografischen Sektion Fotolinie. Diese Gruppe hat zum Dialog der zweiten Avantgarde der 1930s am meistens mit Arbeiten von J. Bartuška und K. Valter beigetragen. Zu ihren wertvollsten Arbeiten zählt man Fotos aus den Zyklen Schattenspiele, Víceobrazy und Foto-Collagen. Bartuška war stark vom Film inspiriert, was sich auch in einigen Foto-Collagen widerspiegelte, wo er aufs Papier des Formats A5 Kontaktpositive am häufigsten von 3 aufeinander folgenden Bilder eines Motivs eingeklebte, manchmal konzentrierte er sich auf die Kontraste zwischen den installierten Bildern und versuchte, einen Dialog zwischen ihnen zu finden. Die Budweiser Gruppe Linie mit der Brünner Fotogruppe 5 gehören zu den bedeutendsten Gruppen der 1930s in der Tschechoslowakei und ihre Arbeit ist ein gleichberechtigter Partner fotografischer Avantgarde im Rest Europas. Literatur: J. Anděl, Die Avantgarde von vielen Medien: Josef Bartuška und Gruppe Linie 1931-1939, Prag 2004. Zustand A/B.

Startpreis: 18.000 CZK / 700 EUR
Erzielter Preis: 18.000 CZK / 700 EUR
Verkauft

Kontaktangaben
Ihre Frage