Facebook Instagram


Startseite > Auktion > 16. A69. Weihnachtsauktion von Kunst und Antiquitäten > Vase mit Wappen von Franz Anton von Sporck

O16/022

↑ Zurück zu den Artikeln « »

Samuel Hawel (Havel)

Iohann Leonhardt Blanck

VASE MIT WAPPEN VON FRANZ ANTON VON SPORCK

1720er Jahre
Kupferstich auf Papier mit Wasserzeichen, 208x149 mm (Druckbereich). Frontispiz: /JHoefnagel AB 3.35, Archetypa Studiaque Patris, J. Hoefnagel, 48 Bll., Hollstein Dutch & Flemish IX.46.17-64 - Blatt 0./ Die Uhr in zentraler Kartusche der Vase auf der Originalvorlage werden hier durch das Wappen des Grafen F. A. von Sporck ersetzt. Kleine Unterschiede gibt es in der Komposition (Fische unter Obstgirlanden werden durch Fänge kleiner Vögel ersetzt usw.) und auch im Text: "Alia Coturnix Coquitur" ersetzt mit "Alia Cornix loquitur", auch die Originalbezeichnung "PARS SECVDA" fehlt. Ein sehr seltenes Exemplar aus dem außergewöhnlichen Kreis der intellektuellen Welt von Sporck`s Kukus.

Startpreis: 3.000 CZK / 117 EUR

Höchstgebot: FSLK  4.500 CZK
7 Zuschlägen
Verkauft

Kontaktangaben
Ihre Frage
↑ Zurück zu den Artikeln « »